EinfachEffizient

Sparkassen sind für Sie
als KVG attraktive Investoren?
Wir haben die Lösung für das notwendige Reporting.

EinfachEffizient

Sparen Sie sich das zeit- und ressourcenaufwendige Onboarding an die Sparkassen-KVG-Schnittstelle der Finanz Informatik und die aufwendige Berechnung der einzelnen Kennzahlen.

Wir melden die obligatorischen Fondsdaten für Sie komfortabel mit unserem automatisierten Meldeservice über unseren Schnittstellenzugang.

Interessant_Klein

Die KVG-Schnittstelle als Zugang zur Investorenwelt der Sparkassen

Die Sparkassen-Finanzgruppe hat für ihre Sparkassen die Reporting-Anforderungen zu ihren Fondsinvestments über eine Schnittstelle des eigenen IT-Dienstleisters Finanz Informatik organisiert (KVG-Schnittstelle).

Diese Schnittstelle für Kapitalverwaltungsgesellschaften hilft bei der einheitlichen und konsistenten Erfassung der Fondsdaten, erfordert jedoch ein umfangreiches technisches wie auch inhaltliches Setup und stellt einer Fülle an komplexen Meldeanforderungen an die KVG. Da ihre Bedienung für die KVG obligatorisch ist, stellt sie eine wesentliche Zugangshürde zur Investorenwelt der Sparkassen da und erfordert damit neben allgemeiner AIF-Expertise auch technisches und fachliches Knowhow, um den neuen Transparenzanforderungen zu genügen.

Mit unserem Funds-Reporting-Service übernehmen wir von ServiceInvest für Sie die regelmäßigen Meldungen an die KVG-Schnittstelle der Finanz Informatik bzw. die Sparkasseninvestoren.

Die Lösung für die Lieferung an WM Daten

Einfach und effizient melden mit ServiceInvest

Eine selbstentwickelte Spezialsoftware macht es unseren Meldewesenexperten der ServiceInvest möglich, einfach und automatisiert aus den Basisdaten Ihrer Fonds fachlich geprüfte und technisch validierte Meldungen im festgelegten .csv-Format zu erstellen und über einen SFTP-Zugang an die Schnittstelle der Sparkassen-Finanzgruppe zu senden. In einem monatlichen Turnus werden so sämtliche Daten über die Portfoliozusammensetzung über alle AIF hinweg gebündelt übermittelt.

  • Wir melden für Sie über unseren Schnittstellenzugang. Sie sparen das technische Setup und die laufende Wartung des Zugangs.
  • Wir betreuen Sie in allen technischen wie fachlichen Fragen und führen die pflichtigen Berechnungen (u.a. KSA, EAD, CVA) aus.
  • Wir übernehmen die Überwachung der Fristen und stellen eine inhaltlich plausible sowie technisch valide Datenlieferung sicher.
  • Sie benötigen kein fachliches Spezialwissen, sondern stellen uns nur Basisdaten über Ihr Portfolio im Excel-Format zur Verfügung. Wir wandeln diese nach den Vorgaben der Empfänger um und bereiten diese als .csv Datei auf.
Meldung
Gleich Termin vereinbaren

Die Meldung der Daten an die KVG-Schnittstelle der Sparkassen

Die Datenlieferung an die KVG-Schnittstelle der Sparkassen-Finanzgruppe umfasst drei Leistungsblöcke: Eine Adressmeldung, eine Positionsmeldung und die darin integrierten Berechnungen. Die Meldungen werden monatlich im Format .csv abgegeben.

AdressmeldungDer Meldeprozess beginnt mit der sogenannten Adressmeldung: Diese gibt als gesonderte Meldung zeitlich vorgelagert ausschließlich Stammdaten zum AIF und den Instrumenten wieder.
PositionsmeldungIn der anschließenden Positionsmeldung werden die Stammdaten weiter detailliert und um Bewegungsdaten wie Nominale, Markt- und Risikowerte ergänzt.
Integrierte BerechnungenIm Rahmen der Positionsmeldung sind diverse Kennzahlen mit Bezug auf die CRR-Regulierung zu berechnen. Diese Berechnungen umfassen unter anderem KSA-Risikogewichtungen, EADs und CVA-Risiken und sind pflichtig auszuführen.
Die Vorteile der Lieferung per XML über EDDy_neu

Ihre Vorteile im Überblick

Konsistenz über alle Outputs hinwegWir nutzen für sämtliche Leistungen eine einheitliche Datengrundlage und können dadurch eine konsistente Qualität in den Outputs bzw. den Berechnungen gewährleisten.
Fachliches und technisches Knowhow inklusiveGreifen Sie auf ein Team erfahrener Spezialisten zurück und sichern Sie sich die Vorteile der Expertise aus 10 Jahren Fundsreporting.
Breites Leistungsspektrum über alle Asset-Arten und Landesgrenzen hinausWir kennen nicht nur die Empfänger Ihrer Outputs aus dem Effeff, sondern fühlen uns in den Assetklassen Private Equity, Wertpapieren und Immobilien zuhause – in Deutschland wie in Luxemburg.
Ihr Aufwand auf ein Minimum reduziertWir schreiben den Begriff SERVICE groß und benötigen für die Arbeit nur ein Minimum an Basisdaten, um den Prozess anzustoßen und die Leistungen auszuführen.

Darüber hinaus bietet die ServiceInvest auch weitere Meldeleistungen an: beispielsweise die Meldungen an WM Datenservice (EDDY_neu), Meldungen nach VAG und Solvency II (inkl. SCR und Marktpreisen) oder die AIFMD-Meldung und Meldung zur Statistik über Investmentvermögen. Ein Großteil der dazu benötigten Daten liegt durch die Meldung an die KVG-Schnittstelle bereits vor. Diese Daten können entsprechend einfach für die weiteren Outputs verarbeitet werden.

Sprechen wir darüber
Sprechen wir darüber

Kontakt

+49 (0) 611 23609 103

Oder Sie schreiben uns und wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen für eine Terminabsprache: